Handarbeit

CITES

Wenn man sich entscheidet Pflanzen oder Holzwaren zu handeln, müssen die Produkte dem sogenannten internationalen CITES-Abkommen unterliegen. Doch was genau ist dieses Abkommen? Ist es Ihnen als Kunde wichtig? Wir werden diese Fragen in diesem Blog beantworten.


Was ist CITES?

Es handelt sich um ein Abkommen zwischen allen Ländern über den Import oder Export von Tieren und Pflanzen gefährdeter Arten sowie über einige Produkte, die aus Trockenpflanzen oder den Pelzen einiger Tiere hergestellt wurden. Ziel ist es, diese Arten vor dem Aussterben zu schützen.

Gilt diese Vereinbarung für bestimmte Arten von Pflanzen oder Produkten?

Das CITES-Abkommen wurde ursprünglich zum Schutz aller Wildtiere und daraus hergestellten Produkte ins Leben gerufen. Wenn die Produkte aus Holz und Leder nachhaltig und umweltfreundlich sind , dürfen diese Produkte gehandelt werden.

Werden importierte Produkte vor dem Versand einer CITES-Prüfung unterzogen?

Jeder Importeur von Produkten aus Pflanzen oder aus Tieren, ob Pelz oder Leder, ist verpflichtet, ein CITES-Zertifikat zu besitzen. Dieses Zertifikat gibt den Kunden mehr Vertrauen in Ihre Produkte und deren Qualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.